AvM Dual

Ein neuer Start in Hamburg an der BS27 – mit AvM-Dual

Was ist AvM Dual?

AvM-Dual ist ein Ausbildungsvorbereitungsprogramm für Migrantinnen und Migranten

An wen richtet sich AvM-Dual?

Teilnehmen können Jugendliche aller Nationen im Alter von 16 bis 18 Jahren, die gerade erst nach Deutschland gekommen sind.

Was bieten wir Ihnen?

  • Wir unterstützen Sie dabei, schnell und effizient die deutsche Sprache zu erlernen.
  • Wir unterstützen Sie dabei, einen Schulabschluss zu erlangen.
  • Wir beraten Sie und helfen Ihnen dabei, eine für Sie passende Ausbildungsmöglichkeit zu finden.

Wie lange dauert AvM-Dual?

Dieser Bildungsgang dauert 2 Jahre.

Was ist der typische Ablauf von AvM-Dual?

1. Halbjahr: Sie besuchen 5 Tage in der Woche den Schulunterricht, um die deutsche Sprache, die Gewohnheiten, Traditionen und alles Wissenswerte über das Leben in Deutschland kennenzulernen. Darüberhinaus werden Sie auch in den Fächern Englisch und Mathematik unterrichtet.

2. + 3. Halbjahr: Sie setzen sich intensiv mit Ihrer beruflichen Zukunft in Deutschland auseinander, lernen die Ihnen zur Verfügung stehenden Möglichkeiten kennen und führen Ihr erstes Praktikum in einem Betrieb Ihrer Wahl durch. Der schulische Unterricht findet dann an 3 Unterrichtstagen statt, während Sie an 2 Tagen im Betrieb weiterlernen.

4. Halbjahr: Sie haben die Möglichkeit, den Ersten Allgemeinen (ESA) oder den Mittleren (MSA) Schulabschluss zu erwerben. Notwendig dafür ist die Teilnahme an einer Zentralen Abschlussprüfung.

Wie geht es weiter?

Zusammen mit der Jugendberufsagentur stehen wir Ihnen beratend zur Seite. Die Optionen sind vielfältig: Vielleicht entscheiden Sie sich nach 2 Jahren für den direkten Berufseinstieg oder eine Berufsausbildung oder Sie streben danach, einen höheren Schulabschluss zu erreichen.

Warum an der BS27?

An der BS27 haben wir in der Ausbildung von Migrantinnen und Migranten bereits eine langjährige Erfahrungen. Lesen Sie hier 2 Erfolgsgeschichten ehemaliger BS27-AvM-Dual-Schüler (Suudi, F. Boakye)

An wen können Sie sich bei Fragen wenden?

Frau Gertrud Winkler-Zarindast